Hochpräzise Ausrichtung Ihres Systems

Hochpräzise Anwendungen erfordern hochpräzise Ausrichtung. Wir unterstützen Sie bei der Auslegung Ihres Systems und entwickeln maßgeschneiderte teilautomatisierte Justagesysteme für Ihre Anwendung.

3D Modell eines Justagesystems

Optimales Zusammenspiel von Messtechnik, Aktorik und Software

Die Technisierung und Automation vieler Prozesse bringt komplexe optomechanische Baugruppen mit sich, die immer höhere Anforderungen an die Justage der Einzelkomponenten zueinander stellen. Zum Beispiel sind bei heutigen Sensorsystemen für das autonome Fahren eine Vielzahl von Kamerasensoren, Objektiven, Lichtquellen und Spiegel enthalten, die mit äußerster Präzision zueinander positioniert und fixiert werden müssen.
Wir konzipieren und integrieren die passende Sensorik und Aktorik für Ihre Anwendung. Mit Prozessverständnis entwickeln wir ebenfalls einen Ablauf mit der passenden Software für eine effiziente Steuerung der Montage Ihrer Baugruppen.

Unsere Arbeit beginnt bereits bei der Konzeption Ihrer Baugruppe oder Sensorsystems, denn in dieser Phase wird die Grundlage für eine präzise Ausrichtung gelegt. Darauf aufbauend entwickeln und realisieren wir für Sie ein passendes Sensor- und Aktorkonzept. Die Funktion des Systems wird anschließend an realen Bauteilen verifiziert und mit einer ausführlichen Dokumentation an Sie übergeben. Gerne entwickeln wir auch abgestimmte theoretische und praktische Schulungen für Ihr Personal.

Es berät Sie: Andreas Vogler | Tel.: +49 6201 650 40-12